Hans Christian Blum
Herr HANS CHRISTIAN BLUM ist Rechtsanwalt und Partner, Fachanwalt für Erbrecht bei CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB

nfep-Experteninterview:

Mit der Bekanntgabe der Kanzlerkandidatur von Frau Baerbock stieg die Anfrage nach Möglichkeiten zum Vermögensschutz. Viele Kundinnen und Kunden sind verunsichert, welche Auswirkungen die Wahlen auf die zukünftige Besteuerung des Vermögens haben wird. Welche Folgen sich für die kommenden Bundestagswahlen für Wealth Planning abzeichnen, haben wir Hans Christian Blum gefragt.

Herr Blum, welche Auswirkungen der anstehenden Bundestagswahlen spüren Sie bereits jetzt?
Seit der Bekanntgabe der Kanzlerkandidatur von Frau Baerbock und den zunächst sehr guten Umfragewerten der Grünen stieg die Anzahl der Fragen zum Schutz des Familienvermögens enorm.

Was genau wurden Sie gefragt?
Die Fragenden sorgen sich hinsichtlich der Besteuerung der Vermögenssubstanz. Die Vermögensteuer und die …

Kompletten Artikel downloaden

Bedeutung und Management von Verhaltensrisiken im Zusammenhang mit Familienvermögen. Wie kann Digitalisierung helfen?
Herr von Eynern, Familienverbünde, die sich ein gemeinsames Vermögen teilen wie in Familienunternehmen oder Family Offices – sind interessante Kunden für Finanz- und Erbschaftsplaner. Wo liegen d...
Die Güterstandsschaukel – Mythos und Gestaltungsinstrument
Herr Skulesch, was überwiegt in Ihrer Praxis: Mandanten, die mit dem konkreten Beratungsanliegen Güterstandsschaukel zu Ihnen kommen, oder solche, die Sie auf das Gestaltungselement hinweisen, ohne ...
Den digitalen Nachlass regeln
nfep-Experteninterview: Interview mit DR. BASTIAN BIERMANN, Rechtsanwalt,  Assoziierter Partner, Flick Gocke Schaumburg, Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater Partnerschaft mbB Lieber Herr ...

Privacy Preference Center